Kategorien
Sport

Um wieder mal zu gewinnen – Borussia Dortmund wechselt in 2. Liga

Jürgen Klopp
Jürgen Klopp: So kann es ja nicht weitergehen. Daher der spektakuläre Wechsel in die 2. Liga. Foto: Jürgen Jung, Fotosaar / Lizenz: CC BY-SA 2.0 DE

Erneut hat Borussia Dortmund verloren, der BVB unterlag gegen Eintracht Frankfurt mit 2:0. Nach 13 Spieltagen steht Borussia Dortmund auf dem letzten Tabellenplatz der Bundesliga. Der Verein kann offenbar nicht mehr gewinnen. Nun zieht Trainer Jürgen Klopp nach Absprache mit dem Präsidium die Reißleine. Der Verein spielt nach der Winterpause in der 2. Bundesliga. Eine bislang noch nie genutzte DFB-Sonderregel macht den Wechsel möglich. Nur so rechnet sich Klopp Chancen aus, wieder Spiele zu gewinnen.

Nachrücken in die 1. Bundesliga wird der derzeit in der 2. Liga Tabellenerste FC Ingolstadt 04.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.