Kategorien
Politik

Trump immer dreister: „Keine Niederlage, nur Vorrunde. In 4 Jahren fahre ich größten Sieg der Geschichte ein!“

Donald Trump
Donald Trump: Nicht verloren, Präsidentschaft nur ausgesetzt. Lizenz: ausgesetzt

Donald Trump (Republikaner) kann einfach nicht verlieren. Und wenn er nicht verlieren „kann“, dann hat er gewonnen. Zumindest steht es mindestens unentschieden. Auf jeden Fall ist nichts gelaufen.

Nun hat zwar Trump erstmals eingeräumt, bei dieser Abstimmung weniger Wahlmänner eingesammelt zu haben als sein Herausforderer Joe Biden (Demokraten). Das könnte man als Fortschritt einstufen.

Aber Trump stellt es nun so hin, als sei dies nur eine Art erster Durchgang gewesen. Tatsächlich erlaubt ihm die US-Verfassung, noch einmal anzutreten. Denn diese besagt, dass der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika höchstens zwei Amtszeiten ausfüllen dürfe. Trump ist derzeit noch in seiner ersten Amtszeit. Die zweite Amtszeit würde für Donald Trump dann in etwas mehr als vier Jahren am 20.Januar 2025 beginnen.

Trump sagte, Putin habe auch mal ausgesetzt. Und heute sei er der größte Präsident gleich nach ihm.

In vier Jahren will Trump neu durchstarten. Und vor allem all das rückgängig machen, das dieser Versager Joe Biden bald beschlossen haben werde. Wenn dann noch Zeit übrig sei, wolle er endlich mal einen gescheiten Krieg anfangen. Dazu sei jetzt einfach keine Zeit mehr. Oder, Moment mal?

3 Antworten auf „Trump immer dreister: „Keine Niederlage, nur Vorrunde. In 4 Jahren fahre ich größten Sieg der Geschichte ein!““

Meine Kollegen in New York laufen sich schon warm. Wegen diverser Verbrechen wird er in vier Jahren unter dieser Adresse zu finden sein:

150 Park Row, New York, NY 10007, Vereinigte Staaten

Dort befindet sich das Metropolitan Correctional Center, New York City

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.