Angriff auf Reichsbürger: Täter werden vor Reichsgerichtshof gestellt – ihnen drohen 5 Jahre Festungshaft

SEK-Einsatz
Einige Anhänger von verschwörungstheoretischen Gruppierungen gehen so weit, dass sie eigene Phantasieuniformen tragen wie hier die Söldner der BRD GmbH. Foto: Huhu Uet / Lizenz: CC BY 3.0

In Georgensgmünd bei Nürnberg ist es zu einer unbegreiflichen Tat gekommen. Söldner, die sich als Spezialeinsatzkommando (SEK) ausgaben und der verschwörungstheoretischen Szene der so genannten „BRD GmbH“ zuzurechnen sind, sind in das Haus des tapferen Reichsbürgers Wolfgang P. (49) eingedrungen. Dieser hat sich mit Waffengewalt zur Wehr gesetzt, wurde aber durch die Übermacht überwältigt und verschleppt.

Die Söldner konnten inzwischen von der Reichspolizei festgenommen werden. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Reichspolizisten konnte auch das Versteck von Wolfgang P. gefunden und dieser befreit werden. Er ist unverletzt, steht aber unter Schock.

Urteil schon für Montag erwartet

Ein BRD GmbH-Söldner wurde bei dem Angriff auf den Reichsbürger schwer verletzt und liegt in einem Reichsspital. Er wurde unter Lachgasbetäubung operiert und ist derzeit nicht vernehmungsfähig. Die übrigen Täter sollen bereits am Freitag vor den Reichsgerichtshof gestellt werden. Das Urteil wurde vom Reichsführer auf 5 Jahre Festungshaft festgelegt und soll am Montag verkündet werden. Der verletzte Söldner soll in Abwesenheit verurteilt werden.

Ein Sprecher der Reichspolizei sagte, dass sich gezeigt habe, dass die BRD GmbH-Verschwörungstheoretiker nicht nur harmlose Spinner seien. Einige von ihnen seien sehr gefährlich und dem linksextremistischen Lager zuzuordnen.

Die BRD GmbH erkennt das Deutsche Reich nicht an und phantasiert von einem deutschen Staatsterritorium ohne Schlesien und Ostpreußen, das trotz geringerer Größe „wiedervereinigt“ sei, was natürlich keinerlei Sinn ergibt.

4 Gedanken zu „Angriff auf Reichsbürger: Täter werden vor Reichsgerichtshof gestellt – ihnen drohen 5 Jahre Festungshaft“

    1. Beziehst du dich auf die Meldung von gestern Abend, die kurze Zeit später widerrufen wurde oder auf eine neue Meldung? Und wenn es eine neue Meldung ist, ist da die Widerrufsfrist bereits abgelaufen?

      1. Auf eine aktuelle Meldung. Ich weiß, dass das tragische Versterben des Polizisten zuvor schon einmal gemeldet worden war und dann zurückgezogen wurde. Doch danach wurde es erneut gemeldet und dieses Mal stimmte es.

  1. Das angemaßte Bevormundungsrecht Herrschender hat Auswirkungen.
    Rechtsstaat, Demokratie und Menschenwürde sind nur Fiktion, vgl. z.B. https://www.youtube.com/watch?v=7PMYX4BqKxg, https://youtu.be/AKl0kNXef-4, http://unschuldige.homepage.t-online.de/, http://hu-marburg.de/homepage/debatte/info.php?id=134, http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740, http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf, http://www.vgt.ch/justizwillkuer/egmr-zulassung.htm, https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/europaischer-gerichtshof-fur-menschenrechte/, http://www.sgipt.org/politpsy/recht/KapRech0.htm#Staatsterrorismus usw..
    Das Ergebnis: „Ein Justizapparat, der zu einer menschlichen Vornehmheit der Sprache nicht findet, begeht Akte der psychischen Vergewaltigung und leistet Beiträge zur Erzeugung krimineller Energie für die Zukunft“ (von http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/695/pdf/25_Kopp_EBook.pdf). Die sogenannten „Reichsbürger“ (vgl. http://www.amticker.de/wer-sind-denn-hier-die-reichsbuerger-bewusst-tv/) sind ein Ergebnis vom Machtmissbrauch, auch in anderen Bereichen, vgl. z.B. Finanzwesen, Gesundheit wie http://www.foodwatch.org/de/presse/pressemitteilungen/verfassungsrechtler-lebensmittelbuch-kommission-ist-verfassungswidrig/, https://www.youtube.com/watch?v=qnwi4_fXS5Q, http://toxcenter.org/artikel/Autoimmunfax-Warnung-der-Regierung-vor-toedlichen-Amalgamschaeden.pdf, http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/download/Korrupte_Medizin_und_kollaborierende_Behoerden.pdf. Gentechnik, Chemikalien, Amalgam, Röntgen usw. sind profitabel, aber krankmachend bzw. todbringend. Habe in der Familie noch nie erlebt, dass z.B. die unter http://www.radiologie-recht.de/Dateien/Archiv/2016/Radiologie.und.Recht.2016.02.pdf beschriebenen Rechte wirken, vergleicht selbst! Die Zulassung von Volksabstimmungen (vgl. z.B. https://www.mehr-demokratie.de/volksabstimmung.html) könnte gegen Machtmissbrauch helfen. Beschwichtigungen Herrschender, Verhinderung von Kritiken und Verfolgung von Kritikern sowie das Parteiensystem verhindern keinen Machtmissbrauch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.