Erst „Mars“-Rückruf, dann das: Bedruckter Papierstreifen in Glückskeksen gefunden

Glückskeks
Glückskeks. Lizenz: Public Domain

Hört das denn nie auf? Erst hatte ein Kunde ein 0,5 cm großes Kunststoffteil in einem Kultriegel Mars gefunden, woraufhin der Hersteller die Schokoriegel zurückrief.

Nun entdeckte ein Kunde in einem Glückskeks einen bedruckten Papierstreifen. Fast hätte er diesen mitgegessen, heißt es. Der Hersteller ordert nun seine gesamte Produktionsreihe zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.