Kategorien
Medizin/Gesundheit Sport

Coronavirus: Veranstaltungen mit über 1.000 Leuten abgesagt – Fans des TSV 1860 erleichtert

Grünwalder Stadion
Hier spielt der TSV 1860 München. Grünwalder Stadion. Foto: Bluelady / Lizenz: CC BY-SA 3.0

In Deutschland sollen wegen des Coronavirus Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen abgesagt werden. Die Fans des TSV 1860 München zeigten sich nach Bekanntgabe dieses Grenzwertes erleichtert.

Weitere Kurzmeldungen zum Coronavirus

  • Die wirtschaftlichen Schäden durch das Coronavirus wird zu massiven Steuerausfällen führen und den Bundeshaushalt stark belasten. Der Soli soll zwar wie geplant abgeschafft werden. Finanzminister Olaf Scholz will jedoch zur Kompensation der Steuerausfälle den Coli einführen, zufällig in exakt der gleichen Höhe. Das Bundeskabinett hat dem Vorhaben bereits zugestimmt.
  • Die Bundesregierung will mit dem Coronavirus verhandeln. Noch ist nicht bekannt, was das Coronavirus fordert. Es sollen auch Polizeipsychologen zum Einsatz kommen, die wunde Punkte in der Kindheit des Virus thematisieren. Dadurch soll das Virus zum Aufgeben gebracht werden. Diese Vorgehensweise sei in der Vergangenheit bei Geiselnahmen sehr erfolgreich gewesen.
  • Gestern soll Jan (29) eine ganze Stunde das Fernsehprogramm verfolgt haben, ohne mit einer Meldung zum Coronavirus konfrontiert worden zu sein. Die Meldung ist jedoch noch unbestätigt.
Coronavirus
Das Cornavirus. Lizenz: Public Domain

1 Anwort auf „Coronavirus: Veranstaltungen mit über 1.000 Leuten abgesagt – Fans des TSV 1860 erleichtert“

Der Coronavirus ist Mao´s Rache, weil seine Nachfolger den Kapitalismus eingeführt und die Kulturrevolution verraten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.